Donnerstag, 28. April 2016

Kugeltasche {RUMS}


Eine weitere Näherei, die schon vor einer kleiner Weile entstanden ist und die ich nur auf Instagram gezeigt habe. 
Oft habe ich ein ganz bestimmtes Ereignis im Kopf, zu dem ich gerne eine neue Tasche bzw. etwas neues selbst genähtes zum Anziehen hätte. So ist auch diese Tasche entstanden, eher spontan.

Donnerstag, 21. April 2016

Fünf-Fach-Tasche von farbenmix {RUMS}

Gestern hatte ich ja von meinem Zwiespalt zwischen dem schnellen Instagram und dem aufwändigeren Bloggen berichtet.
Dort hatte ich ja angedeutet, dass vieles was ich in letzter Zeit so genäht habe, es gar nicht hierher in den Blog geschafft hat. Der innere Schweinehund war einfach zu groß, um schöne Fotos zu machen, diese zu bearbeiten und dann über das Genähte zu berichten.

Die Fünf-Fach-Tasche habe ich in der letzten Vor-Weihnachtszeit Stück für Stück nach dem Adventskalender von farbenmix genäht. Allerdings nicht Tag für Tag, sondern eher Woche für Woche.

Farblich hat sie doch eigentlich für die Fotos nur auf eine Frühlingswiese gewartet, mit knallgelben Löwenzahn und den niedlichen Gänseblümchen :)


Im Moment trägt sie …

Mittwoch, 20. April 2016

Instagram ist so schön einfach, aber... {Blog / Instagram Zwiespalt}

Ich stecke in einer Art Instagram-Blog-Zwiespalt. Warum? Ich versuche es mal zu erklären.
Mich würde interessieren, wie ihr dazu steht :) Wie macht ihr das?




Schaut man sich meinen Blog so an, könnte man meinen ich hätte
schon ewig nichts mehr genäht.
Das stimmt nicht, ich nähe weiterhin mit Freude und das auch mehr oder weniger
regelmäßig. Gut, es ist nicht mehr so viel, wie noch vor einem Jahr, aber gerade kleine Geschenke mache ich am liebsten selbst und selbstmachen heißt bei mir: NÄHEN!

Häufig fehlt mir einfach die Zeit und auch die Lust schöne Fotos für den Blog zu machen. Da ist mein Anspruch für den Blog doch einigermaßen hoch und ich investiere eigentlich immer viel Zeit in das Fotografieren und auch in das Bearbeiten.
Instagram ist da so schön einfach :)
Ein schnelles Foto, ein kurzer Satz und klick, da ists schon veröffentlicht und gleichzeitig schleicht sich ein "Erledigt-Gefühl" ein. Ich habe mein Genähtes ja damit präsentiert. Haken dran, fertig.

Ich merke aber, das es mich immer mehr stört. Ich mag meinen Blog!


Ich stecke in einer Art Zweispalt, schnelles Veröffentlichen gegen meine ursprüngliche Vorliebe zum Bloggen. Ihr kennt es bestimmt selbst, oder?
Mein Insta-Profil "lebt", dort...

Montag, 29. Juni 2015

Tasche zum Einheften

Jaja, Pinterest... der schönste Platz im Internet zum Foto-Stöbern und Inspirieren lassen ;) Eigentlich müsste man sich eine Stoppuhr nebendran legen. So jetzt darf ich eine halbe Stunde pinteresten, dann ist Schluss und man macht weiter mit dem, was halt sonst so zu erledigen ist. Öhm, jaja... eigentlich ;)

Bei Pinterest bin ich jedenfalls auf eine Stiftetasche zum Einheften im Ordner gestoßen.
Das hat mir sehr gefallen! Also habe ich mich hingesetzt und schnell einen Schnitt ausgetüftelt. In der Bodennaht habe ich zwei Webbandschlaufen mitgefasst. Dort kann man dann das Täschchen in den Ordner heften.
Hier findet Ihr eine genaue Anleitung. Habe ich natürlich erst NACH dem Nähen entdeckt... hmmpf.


Dieses Täschchen hier wird an eine liebe Freundin verschenkt, die im Moment mitten im Lernstress steckt. So freut man sich wenigsten ein bisschen, wenn man den dicken Ordner wieder zum Pauken öffnet ;)


Sonntag, 21. Juni 2015

Urlaub mit Hund: Wandern in Berchtesgaden


Die Fellnase und ich waren gemeinsam urlauben. Zehn Tage lang haben wir alleine die Berge in Berchtesgaden und Umgebung unsicher gemacht.
Es war der entspannenste Urlaub seit laaangem, denn nach mehreren Stunden wandern und natürlich auch nach mehreren Höhenmetern, ist man angenehm erschöpft und das Stillhalten auf dem Sofa fällt ganz leicht.
Außerdem hilft es auch dem Kopf beim Abschalten. Also so ging es mir jedenfalls. Einfach laufen, Schritt für Schritt dem Ziel entgegen - meist der Berggipfel oder eine Hütte, wo man dann mit einem traumhaften Ausblick belohnt wird -  und später dann dem Auto entgegen ;)

So einen Urlaub mit Hund muss man natürlich entsprechend vorbereiten.
Ich habe mich im Vorfeld ein wenig schlau gemacht und auf die Suche nach der passenden Region für Timon und mich gemacht.
Ein paar Tipps und Erfahrung habe ich hier für Euch zusammengefasst...