Freitag, 1. Juli 2011

Auf den Hund gekommen...

Heute habe ich mal was tierisches genäht. Naja man muss eher sagen: BEnäht. Ich habe für ein paar Euro Hundehalsbänder und -leinen bei k*k gekauft und diese mit hübschen Webbändern aufgepeppt. Ist eine Sache von wenigen Minuten und sieht super aus, finde ich :)




Eins für ein Hundemädchen und eins für einen Hundejungen. Die werden beide nächste Woche verschenkt, natürlich zusammen mit dem Spielzeug.

Schaut doch mal hier, da gibt es viele tolle tierische Nähereien zu bewundern. Die sind auch richtig GEnäht und nicht nur benäht.

Liebste Grüße

P.S.: Die 50-Leser-Marke ist geknackt!!! Ich freu mich! Ich bin dabei eine kleine Verlosung zu planen, davon bald mehr.

Kommentare:

  1. Woooow, ja die sind echt schniecke geworden, da werden die beiden Beschenkten sich mit sicherheit ganz dolle freuen und wedeln was das Zeug hält ;)

    Du bist sooo lieb, dass du mich verlinkt hast.....hach...dafür gibts nen Bussi :-*

    AntwortenLöschen
  2. Super schick sind die geworden :) Und solche Unikate hat ja nu wirklich nich jeder!
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  3. TOLL ! pimpen is auch mal was schönes. muss ja nicht immer alles selbst genäht sein ;) da werden die beiden sich aber sicher freuen!
    LG kriss

    AntwortenLöschen