Mittwoch, 10. August 2011

Retro-Fotografie

Mich hat das Fotofieber so richtig gepackt! Ich habe von meiner neuen Leidenschaft fürs Fotografieren ja schon im vorletzten Post berichtet.
Letzte Woche habe ich mir die alte Spiegelreflex-Kamera von meinem Papa ausgeliehen und habe damit den kleinen botanischen Garten hier in Wilhelmshaven besucht.

Ich habe mit dem Zoom-/Makroobjektiv geübt und einen kompletten Film vollgeknipst - jaaha früher gab's noch so'ne Rollen, mit denen die Kameras befüllen musste ;)
Eben habe ich die lang erwarteten Abzüge abholen können. Ganz schön spannend, wenn man seine Fotos nicht sofort auf dem Display anschauen kann, sondern erst mal ein paar Tage warten muss!
Da ich zusätzlich zu den Papierbildern eine Foto-CD bestellt habe, kann ich auch hier die Bilder gleich hochladen.
Hier die schönsten Ergebnisse meiner analogen Retro-Fotografieversuche:




















 
15 Bilder von dem 36er-Film mussten sofort in die Tonne -  unterbelichtet, verwackelt, unscharf usw. :)

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Angela! Die Fotos sind der Wahnsinn! Auch wenn 15 "Tonnen-Bilder" dabei gewesen sind, sind diese hier unglaublich gut! Es erfordert ein ganz anderes Auge und Gefühl für ein Bild, mit so einer Kamera zu fotografieren! Du hast Talent! Ich liebe solche analogen Schätze (und bei dir auch noch eine Canon). Ich habe auch so einen Liebling vom Papa zu Hause, ein DDR Modell, dass mein Vater sich von seinem ersten Lehrlingsgeld mühsam erspart hat - eine Exa. :)
    Ich bin mir sicher, dass von Film zu Film mehr brauchbare Bilder dabei sein werden, manuelle Belichtung und Co brauchen Übung, aber wenn ich das hier so sehe, brauchst du sicher nicht lange! Wirklich wahnsinn, bleib dran. Ich bin hin und weg! Besonders mag ich Bild 2 und 5. (Darf ich fragen, ob ich Bild 5 vielleicht als Dektop Hintergrund bekommen könnte? Wenn ja, kannst du mir vielleicht eine größere Variante mailen? Wenn nicht ist das natürlich auch in Ordnung! Nur ´ne Frage (: )
    Viele Grüße, Nancy

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bilder sind wirklich schön geworden! Hab früher auch mit einer analogen Spiegelreflex fotografiert, daher weiß ich, das ist alles andere als einfach! Aus praktischen Gründen (mal abgesehen davon, dass es ja nun auch leider nicht ganz billig ist) bin ich dann aber doch auf digital umgestiegen... Vermisse die Stunden in der Dunkelkammer allerdings schon...
    Und ganz nebenbei: toller Blog und tolle Taschen! Ich hoffe das kann ich auch irgendwann :)
    Alles Liebe, Jule
    ---
    www.until-morning.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hi, die cam underfoot Aktion ist Anfang des Jahres durch einen Blog gestartet worden, den es jetzt aber nicht mehr gibt. Viele machen trotzdem weiter, machne nennen es jetzt Mycam underfoot. Ich schau bei denen rein, von denen ich weiß, dass sie dabei sind. Vielleicht sollte man noch mal eine Linkliste erstellen.
    Mach doch auch einfach mit :)
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angela,

    habe deine Bilder schon bewundert, kam nur noch nicht zum kommentieren.

    Ja, ich habe einfach Stoff (15cm etvl wars auch etwas weniger) darum geschlagen und dann einmal mit der Nähmaschine außenrum. Aufwand ca. 15min. Ging ohne Probleme mit einer 80er Nadel.

    Dann bin ich ja schon mal gespannt auf deine ersten 550d Bilder.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  5. Hey, klasse! Ich geh mal davon aus, dass das mit den alten Kameras doch noch mal einen Tick schwieriger ist, solche Fotos hinzubekommen. Sieht toll aus!
    Ich hab zu Weihnachten auch eine ganz tolle Kamera bekommen, aber mich leider noch nicht richtig mit ihr befasst. Da kommen Deine Fotos als Motivation genau richtig. ;-)
    Liebe Grüße, Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie schön dass du schönen Blümchen zu Weekendflowers* geschickt hast!
    Die Kamera macht tolle Bilder, muss wohl am Fotografen liegen :) Schönes Wochenende und lg Tina

    AntwortenLöschen