Mittwoch, 28. September 2011

TUTORIAL: Doppelgänger-Fotomontage


Die Idee zu so einem Bild aus dem Joana-Post kam mir beim Durchstöbern von alten Familienalben. Mein Uropa war begeisterter Hobbyfotograf und hat schon vor ca. 70 Jahren solche Doppelgängerfotos gemacht (z.B. wie er gegen 'sich selbst' Schach spielt). Damals war das natürlich sehr viel aufwendiger.
Um die Bildbereiche voneinander getrennt zu halten, hat er als unauffälligen Anhaltspunkt einen Bindfaden von der Zimmerdecke baumeln lassen.

Wie das heute funktioniert, versuche ich euch nun zu erklären. Ich benutze dazu eine ältere Version des Bildbearbeitungsprogramms Serif Ph*to Plus.


Der Trick bei dem Nähtreffbild besteht darin verschiedene Einzelbilder übereinander zu legen und dann die verdeckenden Bereiche wegzuradieren.
Wichtig ist, dass die Kamera nicht bewegt wird und das die Kameraeinstellungen zwischen den Aufnahmen nicht verändert werden. Also nicht im Automatikmodus fotografieren!

Nun Schritt für Schritt:
1.) Kamera positionieren, Einstellungen (Blende, Belichtungszeit...) festlegen
2.) fürs erste Motiv anziehen und in einer "Ecke" des Bildes in Pose werfen :)
     Geknipst wird mit Selbstauslöser o. Fernauslöser
3.) umziehen und im nächsten Bildbereich posen. Wichtig ist, dass sich die Motive nicht überschneiden,sonst wirds mit dem Bearbeiten sehr schwierig!
Diesen Punkt wiederholt ihr jetzt so oft ihr wollt, kommt ganz darauf an wie viele Doppelgänger ihr auf dem Foto haben möchtet :)

Nun zur Technik:
1.) Öffnet die verschiedenen Fotos in eurem Programm
2.) Fügt zwei Fotos in einem Fenster als Ebenen übereinander zusammen
3.) nun gehts ans 'radieren', ihr müsst die verschiedenen Körper sozusagen freilegen. Das könnt ihr mit dem Radierer  machen oder mit dem Tool 'extrahieren'.
4.) macht aus dem entstandenen Bild eine gemeinsame Ebene
5.) legt die nächste Aufnahme darunter und radiert den neuen Körper wieder heraus usw. usw.

Ein neues Beispiel:
Ich habe das Motiv von meinem Uropa mit dem Schachspiel, von dem  ich euch oben schon erzählt habe, versucht nachzuempfinden. Wir haben leider kein Schachspiel, aber ich habe einen Ersatz gefunden.

Fotos übereinander legen und Stück für Stück radieren



Bei Fragen könnt ihr mir gerne schreiben: email (dickmadamme'ät'gmx.net) oder als Kommentar.

Liebste Grüße

Sonntag, 25. September 2011

Herbstboten

 

Langsam fällt jetzt Blatt für Blatt
von den bunten Bäumen ab.
Jeder Weg ist dicht besät
und es raschelt, wenn ihr geht.
(Dieses und andere schöne Kindergedichte findet ihr hier)


Danke für eure lieben Kommentare zu meinem letzten Post mit der Fotomontage!!!
Ich arbeite derzeit an einem kleinen Tutorial, das gibts dann kommende Woche :)

Liebste Grüße

Samstag, 24. September 2011

Joana-Nähtreff :)

In der letzten Zeit gabs bei mir im Blog ja wenig Genähtes zu sehen. Mein Nähmaschinchen hat aber trotzdem ein wenig 'Futter' bekommen, denn es sind mittlerweile sogar schon 3 Joanas entstanden. Die möchte ich euch heute im DoppelDreierpack präsentieren.

Das hat mich zu diesem Nähtreff-Foto inspiriert :)

Wie man so ein Foto knipsen kann, erzähle ich euch demnächst - aber ihr könnt euch bestimmt denken, dass das auf dem Bild nicht meine Schwestern sind :)

Und hier meine Joanas einzeln, im Detail:





Voran 'wir' bei diesem Nähtreff gearbeitet haben, könnt ihr euch bestimmt auch schon denken??

Liebste Grüße

Freitag, 16. September 2011

Kommt mit auf den Kölner Dom

Ich war vor kurzem mal wieder in Köln (im letzten Post war davon auch was zu sehen). Ich war dort schon sooo oft, ist ja schließlich nicht weit von meiner Heimat Koblenz entfernt. Aber ich war noch nie im Dom gewesen, ein Pflichtpunkt im Sightseeing-Programm eines jeden Kölntouristen.

Aber so ist das oft, wenn man irgendwo fast zuhause ist, oder?
Habt ihr auch ein solches Sightseeing-Pflichtobjekt direkt vor der Haustür und habt es noch nie besichtigt???

Ich hatte eine Stunde zur Verfügung, die ich totschlagen musste bis zur Abfahrt meines Zuges. Also habe ich mir gleich das volle Domprogramm "gegönnt", mit Turmbesichtigung, 1066 Stufen insgesamt *schnauf*
Es gibt keinen Aufzug ;)

Hier die Bilder:




jahaa, da ganz oben war ich.

EINE sehr schmale Wendeltreppe für alle Besucher, daher gibt's dauernd Gegenverkehr. Und jeder 'Aufsteiger' erkundigt sich bei den 'Absteigern', wie weit es noch ist bis oben :)



Wenn man dann aber mal oben ist, wird man mit einem tollen Ausblick belohnt!

Der Rückweg führt durch den Glockenturm. 

Der 'dicke Pitter', die größte der 12 Glocken, ist ein echtes Wahrzeichen Kölns. Er wird im Moment restauriert.

Schnappschuss: Kölsche Art der Mittagspause ;)

Liebste Grüße

Donnerstag, 15. September 2011

Let the sunflare in

Frau Pimpi ruft diese Woche dazu auf ganz viel Sonniges zu posten.


Kölner Dom


'Sunflares' als spezielle Fototechnik waren mir natürlich völlig neu (bin ja auch noch ein Fotoneuling).
Wenn ihr euch mehr dazu informieren möchtet, empfehle ich euch die Links unten, da habe ich recherchiert :)


Sonnige Grüße

Donnerstag, 8. September 2011

Gelb...

... ist ab heute das Thema bei Fr. Pimpi.








   Liebste Grüße

Nochmal ein Grund zur Freude

Im Moment ist mir das Glück bei Verlosungen in der Bloggerwelt hold ;)
Ich habe ein süßes Lesezeichen bei der lieben Carina gewonnen. Das kam vor ein paar Tagen zusammen mit der hübschen Karte bei mir an.


Liebste Grüße

Montag, 5. September 2011

Kennt ihr schon Linda?

In meinen Statistiken wurde mir angezeigt, dass mich viele Besucher vom Blog "Lindas bunte Welt" aus finden. Da bin ich neugierig geworden und habe mal geschaut.
Linda hat eine schöne Nachttisch-Ersatz-Tasche (nach meinem Tutorial hier) genäht und mich dort verlinkt.

Bild gemopst bei Linda

Das Tolle: Linda ist erst 10!!! Sie hat einen hübschen Blog und zeigt dort allerlei Selbstgenähtes!
Um Nähblogger-Nachwuchs müssen wir uns keine Sorgen machen, Mädels :)
Hier geht's zu Linda

Liebste Grüße

Sonntag, 4. September 2011

Dortje und ein Grund zur Freude

Heute habe ich mal wieder was Genähtes zu zeigen. Ich habe vorhin für das kleinste Mitglied der Familie (Patenkind meines Freundes) eine Dortje genäht. Gewünscht war "ganz schlicht", das ist mir ein bisschen schwer gefallen :)


Verziert mit wenig Webband, kleinen Zierstichen und einem Sternchen-Velours.

Und dann habe ich noch das hier zu zeigen:


Diese hübsche Pleated Pouch habe ich bei der lieben Fusseline gewonnen. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, da gibts viel Schönes zu sehen. Die Tasche war schon vor ein paar Tagen im Briefkasten und ich habe mich sehr gefreut. Ist auch schon in Benutzung :)

Liebste Grüße