Dienstag, 28. Februar 2012

Ein Quentchen Glück...

... oder wohl eher ein Täschchen Glück ist gestern hier entstanden. Von den Jeans, aus denen im letzten Post die Blumenvasen entstanden sind, war noch jede Menge übrig.

Warum also nicht den ersten Schnitt aus dem neuen Buch ausprobieren?!

Mit Stoffmalfarbe verziert, passend zum Futterstoff.




Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Mensch, is´die toll geworden! Was für eine schöne Verwendung für alte Jeans!
    LG anni k.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch. Ist echt ne gute Idee.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. na die ist doch mal toll!
    Gefällt mir gut :-)
    Muss mir auch endlich die erste Tasche aus dem Buch aussuchen...

    Lg Nicolle

    AntwortenLöschen
  4. Deine Stoffmalerei ist GENIAL!!!! Die Farbkombi!! Hachmach...

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Oh die ist super geworden, besonders die Idee mit der Stoffmalfarbe gefällt mir. Ich hab mir das Buch auch gerade gekauft. Ging die Tasche leicht zu nähen?
    Ich hoffe, Du bist Freitag bei uns beim Recycling-Freitag dabei :o)
    LG und bis Freitag!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. tolle Tasche, das Buch habe ich auch seit gestern und habe als erstes genau dieses Täschlein genäht.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. zum glück hab ich mir letztens auch neue jeans gekauft :)
    da kann.soll.muss. mit der alten ja noch einiges passieren!

    ich mag die idee, das muster vom futterstoff auf der vorderseite aufzumalen total gern!

    (und deine umsetzung ist klase. das ist ja klar :))

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja toll aus! Richtig schön, und gesehen habe ich das auch noch nie, was ja meist selten ist in Bloggerzeiten ;-)

    Überhaupt kenne ich das neue Buch auch noch nicht. Aber da werde ich auf jeden Fall mal reisehen müssen!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen