Freitag, 27. April 2012

So klappt's auch mit dem Endlosreißverschluss

Immer wieder lese ich, dass Ihr beim Nähen mit Endlosreißverschlüssen
Probleme habt. Es kann auch durchaus frickelig sein.

Ich hab einen kleinen Trick für Euch.
Ihr schneidet den Anfang des Reißverschlusses so zurecht.
Die obere Seite ist etwa 1cm länger (nur so ungefähr).

Beide Enden kurz mit dem Feuerzeug versiegeln, nur das Band,
NICHT die Zähnchen.
So kann nichts ausfransen und ist schön stabil,
auch wenn Ihr ein bisschen länger rumzubbeln müsst ;)


Jetzt könnt Ihr den Zipper ganz leicht einfädeln, erst an der längeren Seite.
Und dann dient die abgeschrägte untere Seite Euch als Einfädel-Hilfe.



Wie ist Eure Technik? Ich bin offen für Verbesserungen :)


Liebste Grüße

Donnerstag, 26. April 2012

Keeekse!!! Ich will Keekse!!!

Kleine Krümelmonster tummeln sich in unserer Küche :)
Nach diesem Rezept *klick*
Als kleinen Motivationskick für meine Kolleginnen und mich.
Denn wir drei haben heute eine laaange Autofahrt vor uns. 

Die eine Hälfte dieser kleinen 'Blueman-Group' habe ich,
streng nach Rezept, mit Kokosflocken bestreut.
Die anderen mit Mandelstückchen (daher auch die etwas unterschiedliche Farbe).   

Dieser hier wartet noch auf seine Verwandlung und freut sich schon
Teil der blauen Boygroup zu werden :)
Und anschließend das zweite Frühstück für uns Mädels ;)


Liebste Grüße 


Dienstag, 24. April 2012

Eine geht noch!

Oder nicht??! :)
Die letzte Geldbörse ist zu meiner Mama gewandert (sie hat sich sehr gefreut).
Klar also,dass ich mir auch noch eine genäht habe.

Die Stoffkombi ist fast identisch.
Der letzte Schritt, das Einfassen mit Schrägband, ist immer noch sehr
frickelig für mich. Aber es geht schon zügiger als beim ersten Modell.


Bei Farbenmix gibt es tolle Schrägband-Tutorials (kennt ihr bestimmt schon?):
- Schrägband annähen *klick*
-Schrägband-Enden vernähen *klick*
-Ecken mit Schrägband einfassen *klick*

Die haben mir alle seehr weiter geholfen!


Liebste Grüße

Montag, 23. April 2012

In Love with Mollie :)

Von diesem Magazin habt ihr bestimmt schon gehört,
vielleicht habt Ihr's ja auch schon gekauft?!

ABER, kennt ihr auch die Internetseite??
Dort kann man in die englischen Ausgaben reinluschern und es gibt ein paar süße Anleitungen.
Zusätzlich gibt es einen Mollie-Blog, den habe ich gleich in meinen Reader eingefügt.

Ich habe mir das Heftchen vor'm Wochenende gegönnt
und jeder Cent hat sich gelohnt! Ich bin ganz hin und wech!
In Love with MollieMakes :)


Liebste Grüße

P.S.: Liebe p.  und liebe Sabine, ich habe mir Sa eine Häkelnadel gekauft ;)

Samstag, 21. April 2012

Haarscharf vorbei am "Teil für die Tonne"...

...war meine zweites Piepen-Täschchen (Schnitt: "Geldbörse" von farbenmix).
Ich habe den Schnitt hier und da verändert
und wollte die Außenseite unbedingt aus Kunstleder haben.
Ich habe ordentlich getüffelt und rumprobiert und kam dann aber zu dem Schluss,
dass eine Schrägbandeinfassung doch wieder die beste Lösung ist.

Immer wieder musste ich Nähte auftrennen, da durch meine Änderungen
alles hinten und vorne nicht mehr zusammengepasst hat.
Fliegen gelernt hat die Geldbörse auch zwischendurch ;)

Aber manchmal zahlt sich Hartnäckigkeit doch aus!
Ich habe mir einige Notizen gemacht und jetzt habe
ich meine eigene Art den Schnitt zu Nähen ausgetüffelt.


Habt ein schönes Wochenende!

Liebste Grüße

Freitag, 20. April 2012

"Da krieg' ich Wasser"...

... heißt es bei uns beiden, wenn es etwas besonders Leckeres zum Essen gibt :)
Mir ist auch das Wasser im Mund zusammen gelaufen,
als ich vor kurzem das Chickpeas-Rezept in einem älteren Post bei Fr. Pimpi fand.

Kichererbsen sind super lecker, oder? Finde ich zumindest.
Für meinen Besten gilt das "Aber-bitte-mit-Kartoffeln"-Prinzip!
Ein Eintopf ohne Kartoffeln??
Geht ja gaaar nicht :)

Also wurde das Rezept durch selbige ergänzt ;)
Ja, an meiner Food-Fotografie muss ich noch arbeiten, dieser Rezepte-Post
ist ja auch eine Premiere hier :)
Falls Euch Tipps zur Food-Fotografie interessieren, hier gibt's schöne. 


Liebste Grüße

Donnerstag, 19. April 2012

Papierblumen falten

Ganz einfach und schnell sind diese Papierblüten entstanden.
Gut, ich musste natürlich erst zum Copyshop und das Ganze auf
buntes Papier kopieren lassen ;)

Ihr benötigt pro Blüte insgesamt eine A4-Seite,
die etwas zurecht geschnitten wird, und etwas Kleber.

Die Anleitung bekommt Ihr hier, da wurden die Blümchen
aus Buchseiten gefaltet. Auch ein sehr schöner Look!


Mein Maschinchen ruft nach mir, ich werkel' grade an einer neuen Piepen-Täschchen-Version :)


Liebste Grüße

Dienstag, 17. April 2012

Piepen-Täschchen

Ein "Piepen"-Täschchen mit Piepmätzen ;)



Nach dem Geldbörsen-Schnitt von Traumschnitt. Allerdings habe
ich den Schnitt für die Außenseite leicht verändert, ich habe eine
Lasche für den Verschluss angebracht, so gefällt's mir besser :)

Außen mit Kunstleder und daher aus wendetechnischen Gründen mit
Schrägband eingefasst. Das nächste ist schon im Zuschnitt.



Liebste Grüße

Montag, 16. April 2012

Yarn Bombing...

... der besonderen Art durfte ich bei einem Stadtbummel am Samstag in Oldenburg entdecken.
Bis zu uns hier in den höchsten Norden hat sich sowas noch nicht verbreitet.
Viellleicht sollte ich auch mal zur Häkelnadel greifen ;)

Nachdem ich das Yarnbombing also am Wochenende zum ersten Mal
"in echt" gesehen habe, habe ich mich mal auf Google-Recherche begeben.
Hier findet Ihr weitere ganz tolle Beispiele u.a. wurde einem
kompletten Bus ein farbenfrohes Wollkleid verpasst!



Habt einen schönen Start in die Woche,
Liebste Grüße

Freitag, 13. April 2012

Kleiner Wachhund

Wir hatten eine echte "Ärger"stelle in der Küche.
Die Küchentür quietschte wochenlang,
Jaja ölen dauert nur ein paar Sekunden,
aber Ihr wisst bestimmt wie sowas ist, ne ;)


Vor zwei Wochen war's genug, das ewige IIIIIIEEEEEKK hat mich
so sehr genervt, dass die Tür endlich zu ihren zwei Tröpfchen Öl kam.


NUR, jetzt fällt sie ständig von selbst zu, ist halt gut geschmiert :)

Langer Rede, kurzer Sinn: Ein Türstopper musste her!


Die kostenlose Anleitung (inkl. Schnitt) habe ich hier endeckt.



Liebste Grüße

Donnerstag, 12. April 2012

Ein besonderes Fanshirt...

... mit einem besonderen Motiv ist gestern entstanden.
Ein sommerhaftes Top wurde für eine liebe Kollegin bemalt.

Als sie meine Film-Diven-Shirts gesehen hatte, hat sie sich auch eines gewünscht.
(mir besser bekannt als "Snape" aus Harry Potter)

Bitteschön,
hier is' er :)
...besagtes Tutorial HIER...
...und in den Nacken gab's noch ein Autogramm von ihm ;) ...


Liebste Grüße

Mittwoch, 11. April 2012

Me Made Mittwoch

An den Ostertagen hatte mein Maschinchen Urlaub, daher gibt's heute ausnahmsweise mal nichts
frisch geschlüpftes
 (Mist! Ausgerechnet nach Ostern hätte das gut gepasst).


Rock: Amy, selbstgenäht und schon mal gezeigt... klick.
Shirt und Strickjacke: selbstgekauft :)

Und treffen 'tun' wir uns heute wieder alle bei Cat ;)


Liebste Grüße

Dienstag, 10. April 2012

Zu Ostern...

... wurde die Family besucht.
 ... wurden ein paar (wenige) Sonnenstunden genossen. 

... bekam der Hund Schwimmunterricht 
(auch wenn sie selbst immer noch nicht daran glaubt, dass sie schwimmen kann).


... sahen unsere "Oster-Eier" etwas anders aus :)



Ich hoffe, Ihr hatte auch ein schönes Osterwochenende!


Liebste Grüße

Donnerstag, 5. April 2012

Osterliches, Osterhaftes... oder wie?!

Mir war danach etwas Osterliches zu nähen. Nach ein bisschen googlen landete ich auf einer altbekannten Seite. Eigentlich habe ich dort selten was wirklich brauchbares gefunden. Habt ihr da andere Erfahrungen gemacht??

Naja, aber dieser kleine Hüpfer hat es mir angetan. "Skip the Rabbit" heißt er -  ich finde meiner hat leichte Ähnlichkeiten mit Dumbo, aber ich find' ihn so zuckersüß :)





Wenn man schon sowas Osterhaftes parat liegen hat, nutze ich es gleich um Euch auch Ostergrüße zu senden :)




Liebste Grüße

P.S.: Der kleine Skippy  geht auf Reise, denn er wird verschenkt.

Mittwoch, 4. April 2012

Me Made Mittwoch

Jaaha, die letzte Woche war's hier ruhig. Was aber nicht bedeutet, dass ich nichts genäht habe. Aber Hosen flicken und so ist nicht sooo spannend.

Heute gibt's zum MMM wieder etwas frisch geschlüpftes :) Einen Langeneß-Rock nach dem Tutorial von Traumschnitt, mit streckendem Zusatzstreifen ;)
Mein mittlerweile dritter Rock nach diesem Schnitt, aber aus dem dickeren Jersey finde ich ihn besonders toll.

...draufklicken macht's größer...

Damit das Outfit etwas frühlingsmäßiger wird, habe ich die Wollstrumpfhose durch eine lüülah Leggings ersetzt :)
Ach und der Loopschal ist auch "me made" und auch frisch geschlüpft (aus sehr dünnem Jersey).

Die anderen MeMadeMädels hier, ich freue mich Euch dort zu treffen!

Liebste Grüße