Mittwoch, 17. April 2013

Blogputz {Tag 3}



Hallo ihr Lieben, ich freue mich riesig darüber heute
Maria von Villa♥Stoff begrüßen zu können.
Sie hat ein spannendes Thema vorbereitet: SEO für Bilder!!!
Ich gebe ab, Viel Spaß!!!!
-----------------------------------------------------------------------------------

Juhu, es ist endlich Frühling!
Was ist schöner, als sich sofort dem Frühjahrsputz zu widmen... *hust*

Ich meine natürlich auf dem Blog!
Es freut mich daher besonders, heute mit einem Guestposting bei Angelas Blog-Putz dabei zu sein!

Hej! Ich bin Maria aus der Villa♥Stoff!
Und schreibe auf meinem Blog über die Freude am nähen, den Spaß an DIY,
die Leidenschaft zur Fotografie, die Liebe zu meiner kleinen Familie,
das Leben im schönen Hamburg & leckere Gerichte mit einfachen Rezepten!

Mein vielleicht etwas trocken anmutendes Thema heute:
Wie Bilder mit sogenannten Text-Attributen zur Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) beitragen!

Häää? Wie? Was? Wo?
Und was bringt mir das überhaupt?

Das erste Mal habe ich letztes Jahr auf der BLOGST Konferenz bei einem sehr guten Vortrag davon gehört, dass natürlich auch die "richtige" Beschriftung meiner Bilder in den Postings dazu beiträgt, dass mein Blog im Netz gefunden wird. Denn viele von uns möchten ja schon, dass vielleicht irgendwann nicht mehr nur Mutti auf dem neusten Stand ist, sondern die Inhalte auch andere Leser anspricht. 

Nur wie kommen die überhaupt hier hin?

Als Beispiel nehme ich heute mein Post zu den Patchwork-Eiern aus Stoff. Dieses Jahr wird sich vermutlich niemand mehr dafür interessieren Osterdeko zu basteln. Aber ich möchte ja, dass auch nächstes Jahr wieder Ostereier aus Stoff die Zweige zieren und damit die Anleitung von der Suchmaschine noch gezielter und möglichst auf den ersten Seiten ausgespuckt wird.



Dazu trägt auch bereits die Beschriftung des Bildes und die des Speicherortes (Ordner) bei.



Also, sollte ich mir zukünftig auch immer die Zeit nehmen, die wilden Beschreibungen z.B. IMG5165 oder DIGCAM_833 zu ändern.





Nach dem ihr das Bild nun in eurem Posting platziert habt




öffnet ihr die HTML-Anzeige. Keine Angst!



Dort sucht ihr nach der Pfadangabe des Bildes. Die beginnt mit <a href="http:... und beschreibt wo das Bild platziert ist.

Nun überlegt ihr euch, welcher Alt-Text das Bild am besten beschreibt. Der alternativ Text wird auch angezeigt, wenn das Bild aus irgendwelchen Gründen nicht geladen werden kann. (Bzw. Sehbehinderte bekommen bei der Computernutzung auch diesen Text vorgelesen und wissen, dass sich an dieser Stelle ein Bild mit beschriebenen Motiv befindet.)


Der Alt-Text wird mit alt="HIER STEHT DEIN BILD ALTERNATIV TEXT" an der markierten Stelle eingegeben:




Bevor ihr nun speichern drückt oder das Posting veröffentlicht, solltet ihr euch unbedingt die Vorschau (oben rechts) anschauen, ob auch alles wie sonst an Ort und Stelle angezeigt wird. Wenn das okay ist, kannst du dein Post speichern bzw. veröffentlichen.

Wenn ihr gerade dabei seit, gibt es noch einen kleinen Schönheits-Tipp, den ihr auch ganz leicht einfügen könnt: den Bild-Titel. Der wird ganz hübsch angezeigt, wenn ihr den Cursor über das Bild bewegt.



Der Bild-Titel wird mit title="HIER STEHT DEIN BILD-TITEL. (z.B. mit Copyright)" im HTML-Text eingefügt.

Und so sieht es dann aus:




Ich hoffe, die Anleitung zur Suchmaschinenoptimierung durch Bildbeschriftung war verständlich genug? Bei Fragen meldet euch gerne und ich versuche sie schnellstmöglich zu beantworten. 

Ich habe mir als kleine Erinnerung, einfach ein Stück Masking Tape beschrieben und in die Ecke meines Laptops geklebt, dass mich nun immer an den ALT-TEXT & den BILD-TITLE erinnert.

Ich wünsche Euch zukünftig viele neue Besucher auf dem Blog!
Vielen Dank, dass ich heute beim BLOG-PUTZ dabei sein durfte!

Liebe Grüße, Maria ♥

Kommentare:

  1. Aber hallo, was es alles zu lernen gibt...
    Von sowas hab ich ja echt noch nie gehört und mir folglich auch noch nie Gedanken darüber gemacht. Vielen Dank Euch beiden für diese "Wissenslücken-Behebung", da werd' ich doch glatt mal bei meinen Söhnen angeben - die belächeln nämlich immermal die "EDV-dämliche" Mutter.
    Ganz liebe Grüße, bis morgen, Ina

    AntwortenLöschen
  2. Danke für all die tollen Anleitungen und Tipps bezüglich Blog! Werde mich dann mal durchlesen, dein Blog-Putz Bild nehme ich gleich mal mit!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. öhm... ihr lieben...also maria & angela!

    aber eigentlich braucht man bei blogger doch gar nicht in die html des postings zu gehen, zumindest nicht bei blogger. ;) entschuldigt bitte , wenn ich da jetzt ein bisschen klugscheiße, aber das geht auch einfacher.

    wenn die im editor-fenster hochgeladen sind und man auf das jeweilige foto klickt, erscheint oben ein kleines fenster mit editier-möglichkeiten. dort klickt man auf "eigenschaften" und kann dann im nächsten sich öffnenden fenster den bild-titeltext und auch den alt-text direkt eingeben.

    ich hoffe, ihr nehmt mir meinen tipp nicht übel...;)
    seid ganz lieb gegrüßt!
    nic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @nic: natürlich nicht :) Danke für den Tipp, für sowas sind wir sehr offen! Wir freuen uns von einem Blogger-Profi zu lernen ;) Werd' ich für'n nächsten Post gleich testen...
      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
  4. Liebe Angela,
    Ich freu mich so sehr, daß Du wieder BlogPutz veranstaltest!
    Nehme diesmal aber nicht direkt teil, sondern husche hin und wieder quer zur roten Putzgarnitur....zu viel im analogen Leben zu "putzen".

    Der Header passt gut zu Dir :o)
    LiebenGruß von Sandra.

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow! Das ist echt mal klasse. Was es doch alles gibt. Funktionen von denen ich im Leben nicht geglaubt hätte, dass es sie gibt. Aber gleich beim ersten Bild ausprobiert und für echt prima befunden! :o)
    Übrigens möchte ich mal ganz lieb Danke sagen, für deine Blogputz-Aktion. Ich find sie echt toll und mache auch super gerne mit. Bin jeden Tag gespannt, was es Neues gibt und freue mich heute schon auf morgen.
    Allerliebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Klasse... jetzt komm ich mir ja schon richtig oberklug vor *grins*... vielen lieben Dank!!!! Die Beschreibung ist sehr gut... ich konnte es sehr gut nachvollziehen und habe wieder was gelernt!!
    Ganz liebe Grüße an euch beide,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ein super Tipp (vielen Dank auch an Nic), das werde ich beim nächsten Post gleich ausprobieren.

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich verrückt was es alles gibt und was die Suchergebnisse bei Google so alles beeinflußt.

    Danke für das Tutorial.

    AntwortenLöschen
  9. liebe nic,

    danke dir!!!!
    jetzt hab ich's auch verstanden.

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  10. Super Tipp. Darüber habe ich mir auch noch nie Gedanken gemacht. Danke auch an Nic für denTipp zum Editieren bei Blogger.

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Ufff....
    Ich kenne mich... erst mal als 'nice-to-know' abspeichern und dann später doch anwenden! :-P
    (Man ist von sowas ja erst immer erschlagen..)
    Aber gut veranschaulicht!!! Wirklich klasse!
    Super!!

    AntwortenLöschen