Freitag, 5. Juli 2013

Tag 2 & 3 {London-Love}

Kommt ihr nochmal mit nach London?
Aber ich muss euch vorwarnen, absolute BILDERFLUT ;)

Dear international readers:
I will translate this posting later this day, please come back again later.
Or use the google translator instead...I hope the translation won't be too confusing ;)


Also wie gings weiter?
Morgens wieder ab in die U-Bahn... 
psssst: ab 9:30Uhr gibt es die viiiel günstigere Off-Peak-Travelcard.

...beefeater at work... 

Das Areal ist sehr groß und es gibt sooo viel zu entdecken.
Da muss man etwas Zeitmanagement anwenden :)
Ich kann die Audio-Tour dort seehr empfehlen, so ist man nicht von einen fest geführten Tour abhängig.
Und die Kronjuwelen sollte man auf jeden Fall zuerst besuchen... 
...da kann die Warteschlange doch sehr lang werden!


 Jaja, die Raben und der Tower ;)
Die werden dort gehegt und gepflegt... und sind ganz schön frech!
Warum??? 
Wenn die Raben den Tower verlassen, geht das Königreich unter.
So heißt es zumindest... aber da wird KEIN Risiko eingegangen ;)


 The Gherkin... die "Gewürzgurke" :)
...hach ja, die Tower Bridge... eines meiner Fotolieblinge!!!
Da verschone ich euch heute mit zu vielen Bildern, das machen wir ein andermal :)


 ...alt und neu, dicht nebeneinander...

 Das London Eye stand natürlich auch auf dem Programm :)
Ich empfehle, die Karten vorher online vorzubuchen.
Mit dem Flexi Fast Track Ticket marschiert ihr an der ganzen langen Schlange vorbei.
Bei nur drei Tagen Aufenthalt ist schließlich jede Stunde kostbar, 
die muss man ja nicht unbedingt in einer Warteschlange verbringen!


So toll!!!


Danach gings zur Westminster Abbey (ca. 12 Min. Fußweg).
Hier kann man sich den teuren Eintritt sparen, indem man an einer Andacht "EvenSong" teilnimmt.
Es geht nicht nur um's Geld sparen... wenn man den Chor und die Orgel in dieser Kirche hören darf...
das ist ein GANZ besonderes Erlebnis.
Man spürt das Gebäude... 

 Harrods stand natürlich auch auf dem Programm.
Nicht unbedingt mein Geschmack, aber auf jeden Fall einzigartig und sehenswert.
Dieses Kaufhaus ist so groß, dass es extra Angestellte gibt, die Lagepläne des Gebäudes verteilen
und die Besucher wieder auf den rechten Weg führen :)

Eine Empfehlung habe ich noch: Covent Garden
Uuunbedingt hingehen!
Hier gibt es Marktstände, kleine Boutiquen, größere Läden, Theater, Geschäfte...
...und TOLLSTE Straßenkünstler!!!
Einfach ein schöner Mix und ein buntes Treiben!  


Jaja, an denen konnte ich nicht vorbei gehen ;)
Aber die waren so UNBESCHREIBLICH süß...
ich war hin- und hergerissen zwischen absolutem Genuss und kurzen kleinen Ekelmomenten, 
wie SÜß man eigentlich so einen kleinen Kuchen machen kann!
Naja, satt war ich noch 6 Stunden später!

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Reise! Deine Tipps sind sicher auch unbezahlbar, für jemanden der dort hin fährt! Bei mir steht London leider noch nicht am Programm.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. ach, london. da muss ich auch unbedingt mal wieder hin.
    ich habe auch sehr viele bilder von der tower-bridge.
    herzalleriebst
    ANNi

    AntwortenLöschen