Montag, 9. September 2013

So war's in Finnland

Die ersten Bilder habe ich Euch ja schon HIER und HIER gezeigt.
Nach jeder Menge Bilder sichten, aussortieren und bearbeiten,
 möchte ich Euch heute mit in dieses wunderschöne Land nehmen. 
Habt Ihr Lust?? Kommt doch mit auf 'nen Kaffee :)

Wir hatten soviel Glück, das Wetter zeigte sich während 
des gesamten Aufenthaltes von seiner schönsten Seite!
Strahlend blauer Himmel, der natürlich auch auf den Fotos eingefangen werden wollte :)



...ein Eis-Kiosk...
Das mit der Sprache war so eine Sache für sich...ableiten kann man da wirklich nichts...
aber man kann sich wirklich überall ohne Probleme auf englisch verständigen.


...die Uspenski-Kathedrale, funkelnd im Sonnenschein...

...Zeit für ein paar fotografische Perspektiv-Experimente war auch, hier als Bild im Bild von der Kathedrale...

...und hier als Spiegelung-Experiment in einer Boutique-Tür im DesignDistrict...

...der Senaatintori, strahlend weiß und wunderschön von außen und innen...

...prachtvolle Schiffe gab's überall...

...die Toilette mit der wohl schönsten Aussicht der ganzen Stadt...
Sie gehört zu der Bar des Hotels Torni, die haben eine tolle Dachterrasse, mit Ausblick über ganz Helsinki!
Die Bar sollte man sich nicht entgehen lassen, schon allein wegen diesem Klo, finde ich :)

...aber neben der beeindruckenden Stadt, darf man die traumhafte Landschaft nicht vergessen...

...Wasser, Natur und Ruhe...

...und es gab jeden Abend einen Sonnenuntergang wie aus dem Bilderbuch...

...klar, dass ich das Licht auch zum Knipsen ausnutzen musste ;) ...

Kommentare:

  1. Superschöne Bilder! Ich fuehle mich in Helsinki auch immer noch zu Hause, obwohl ich schon seit 6 Jahren in einen anderem Teil von Finnland lebe. Es ist einfach eine tolle Stadt!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  2. tolle bilder! ich glaube, ich sollte da auch mal hin! seufz. um mit julia donaldson und axel scheffler zu sprechen: die welt ist schön, die welt ist groß!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Traum. Da kommt Fernweh auf.
    LG Janine

    AntwortenLöschen