Sonntag, 18. September 2016

Blog-Putz 2016 Los geht's {Heute: Footer}

Ihr Lieben, los geht's zum neuen Blog-Putz :) Zuerst einmal möchte ich mich für die vielen Kommentare und Mails bedanken.
Da waren viele schöne Ideen dabei!

Alles davon kann ich hier allerdings nicht zeigen. Da fehlt mir einfach das technische Know-how. Ich bin weder in html, noch CSS und was es da sonst noch alles so geben mag Experte! Ich google viel, schaue Videos bei Youtube, lese Anleitungen von anderen Bloggern. Und mit diesen ganzen Infos probiere ich dann so lange rum, bis es passt und irgendwie funktioniert. Ja, manchmal geht das auch schief, aber bis jetzt hab ich es immer noch wieder hingebogen bekommen. Ich wurschtel mich also wie Ihr seht nur durch das Thema Blogdesign durch :)
Aber vielleicht ist ja wieder der eine oder andere Tipp für Euch dabei?


Zur Organisation: 
- Es wird jede Woche einen neuen Post geben. 
- Insgesamt werde ich vier Blog-Putz-Posts veröffentlichen,
die werden dann auch wieder unter "Blogging Tipps" (siehe Navigations-Bar oben) und unter dem Label "BlogPutz" (siehe Sidebar) gesammelt werden.

Heute dreht sich alles um den Footer (was das genau ist zeige ich Euch weiter unten)

Es wird einen Post geben, in dem ich einen neuen Header gestalten möchte. Da tüftele ich momentan noch dran. Blogspot ist halt begrenzt in den Designmöglichkeiten.. ich weiß noch nicht, ob ich das, was ich mir vorstelle auch umgesetzt bekomme? Mal schauen ;)

Die dritte Woche dreht sich um das "About me", die Über-mich-Seite ist bei mir etwas veraltet und braucht eine Auffrischung. Und auch der beliebteste Post wird von mir entstaubt werden und bekommt ein paar neue Bilder dazu. Welcher das ist, zeige ich Euch dann, in dem Post ;)

Im vierten Post werde ich dann einige Eurer gesammelten Fragen versuchen zu beantworten. Ein paar konnte ich schon "lösen", zu anderen recherchiere ich noch.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir einen Link von Eurem Blog schickt oder in den Kommentaren veröffentlicht :) Dann schaue ich mal bei Euch vorbei! 
Ein Tipp vorab: Macht einen Screenshot bevor Ihr mit dem Blog-Putz anfangt, dann habt Ihr später einen schönen Vorher-Nachher-Vergleich. Und speichert am besten vorher einmal die Vorlage ab, das macht Ihr bei Vorlage -> html bearbeiten -> und dort dann oben (in orange): "Vorlage speichern"

Und jetzt:
Der Footer



Heute möchte ich Euch auf den "Footer" hinweisen. 
Das ist der untere Bereich Eures Blogs, also dort wo Eure Seite nach dem Scrollen endet.
Dort unten befindet sich ein Bereich, der meist gar nicht ausgenutzt wird.
Aber gerade Leser, die sich genauer umschauen möchten und Euch noch besser kennenlernen möchten nutzen sehr oft diesen Bereich.
Klar, es ist nicht das, was Euren Lesern zuerst ins Auge springt. Dazu habt Ihr einen schicken Header und eine oder auch zwei Sidebars!
Aber ich glaube, viele Leser "verirren" sich eben doch bis ans Ende der Seite und dann ist es doch schön, wenn sie dort noch mehr entdecken können, oder?

Ich habe bei mir seit heute ein Gadget für ältere Beiträge eingefügt. Viele haben das ja in der Sidebar, aber diese möchte ich nur sparsam befüllen. Außerdem finde ich dieses Gadget zwar sehr praktisch um sich durch einen Blog zu "wühlen", aber optisch ansprechend ist es ja eher weniger. Daher hat es seinen Platz unten im Blog gefunden, eben für die, die interessiert sind.


Ihr kennt das Tool sicher schon? Es ist ein eigenes von Blogspot direkt. Ihr fügt es ganz normal über das "Layout" ein. Aber vielleicht gefällt Euch ja die Idee, es in den unteren Bereich Eures Blogs einzubinden?

Außerdem finden sich in meinem Footer nochmals meine Social Media Icons. So kann man sich auch damit "weiterwühlen" :) Wie man Social Media Icons erstellt und in den Blog einbindet, findet Ihr in diesem Post aus dem letzten Blog-Putz. Ihr könnt das Video, das Ihr in dem Post findet, laufen lassen und zwischendurch immer wieder aus Pause klicken bzw. zurückspulen und nebenbei Eure Icons installieren.


Bei der Ankündigung zum diesjährigen Blog-Putz hatte ich ja erwähnt, dass mir das Instagram-Widget (also die Anzeige und Verbindung zu meinem Instagramaccount) nicht mehr gefällt. Der Anbieter des Widgets hatte nach einem Update seinen Namen groß unter meinen Bildern stehen. Das hat mir nicht so gut gefallen.
Ich habe mich für eine Zwischenlösung entschieden, mit der ich noch nicht ganz so glücklich bin: Ich habe meine Lieblings-Instabilder zu einer Art Collage zusammengebastelt und den Link für meinen Instagram-Auftritt hinter dem Bild hinterlegt.. mmh, das ist wirklich noch nicht die endgültige Lösung.. aber für's erste wohl doch ganz ok.

Außerdem habe ich den Hintergrund komplett weiß gestellt. So wirkt es alles aufgeräumter und frischer, finde ich. Das könnt Ihr bei Vorlage - Vorlage anpassen - und dort auf  "Erweitert" klicken und dann bei "Hintergründe" den äußeren Hintergrund auf weiß einstellen.


Dann wünsche ich nun Euch viel Spaß beim Gestalten und Um- bzw. Neuaufbau eines Footers! Bei Fragen bin ich für Euch da :) Über die Kommentare oder auch per Mail


MerkenMerken
MerkenMerken

Kommentare:

  1. Ok, den Footer habe ich gefunden. Aber ich finde da nicht das Gadget welches ich gerne hätte :-( Ich sehe immer wieder auf den Blog's: Das könnte sie auch interessieren. Und dann wird da eine Auswahl an Posts meines Blogs angezeigt. Das würde ich im Footer ganz cool finden. Aber wie geht das?
    Weißer Hintergrund ist klasse. Ich habe das auch vor einiger Zeit geändert und auch die Sicht so eingestellt, dass ich keinen Bloghintergund mehr an den Seiten habe. So kann ich nun auch die Bilder schön groß machen.
    Ach und eine Frage fällt mir noch ein. Wie kann ich das einstellen, dass immer nur z.b. die letzten beiden Posts angezeigt werden?

    Lieben Gruß Marion,
    die heute immerhin schon mal ihren Blog so geputzt hat, dass sie ihre Blogliste in der Seitenleiste aufgeräumt hat!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,

      die Anzahl der angezeigten Posts stellst Du ein bei: Einstellungen -> Posts, Kommentare und geteilte Inhalte -> ziemlich oben auf der dann angezeigten Seite.

      Das andere heißt "beliebte Posts", das ist ein Gadget direkt von Blogger. Das baust Du über das "Layout" ein.

      Viele Grüße
      Angela

      Löschen
  2. Ach und noch eine Frage fällt mir ein. Wie geht das, dass der Post nicht ganz angezeigt wird, sindern dann da weiterlesen steht und wenn der interessierte Leser darauf klickt sich der ganze Post öffnet???

    Nochmals Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo nochmal :)
      Das nennt sich Read-more-tag, hab ich hier schon mal gezeigt: http://www.dickmadamme.de/2014/02/blog-putz-read-more-tag.html

      Liebe Grüße
      Angela

      Löschen
    2. Ah ja danke! Gefunden.

      Gruß Marion

      Löschen
  3. Hallo Angela,
    danke für deine tollen Tipps...wenn ich später zurück bin, werde ich wieder einiges ausprobieren.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaudia,
      dann wünsche ich Dir viel Spaß dabei :)

      Viele Grüße
      Angela

      Löschen
  4. Toll toll toll, danke vielmal für deinen erneuten Blog-Putz und dass wir da mitmachen dürfen :). Dein alter Blogputz steht noch immer auf meiner ToDo-Liste und ich hab's bis heute nicht gemacht. Liegt also ganz viel Staub auf meinem Blog *hust*. Aber wer weiss, vielleicht schaffe ich es diesmal mitzumachen oder hole den Putz bald nach. Ich bin gespannt wie sich dein Blog verändern wird. Die Instagram-Lösung gefällt mir schonmal sehr gut. Könnte für mich höchstens bisschen kleiner sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Manchmal bringen ja schon ein paar kleine Veränderungen im Blog einen neuen Look mit sich.
      Den Staub kriegst Du schon nach und nach weg ;)

      Viele Grüße
      Angela

      Löschen
  5. Hallo Angela,
    vielen Dank für all deine Anregungen. Davon mache ich gerne Gebrauch. Ich bin schon gespannt, ob mir gelingt, was ich mir vorgenommen habe.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      sehr gerne, ich bin gespannt, wie es später bei Dir aussieht.
      Viele Grüße
      Angela

      Löschen
  6. Eine sehr schöne Idee mal seinen Blog aufzuräumen. Ich habe in meinem Lesezimmer angefangen und werde auch noch etwas in meinem großen Blog weiter putzen. Eine über Mich Seite gibt es leider noch nicht, wäre aber mal an der Zeit...
    Liebe Grüße
    Andrea
    http://kaminrot.blogspot.de/
    http://karminrot-lesezimmer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      dann schaue ich doch gleich mal bei Dir vorbei :)

      Löschen
  7. Liebe Angela,
    vielen Dank für deine Tipps. Ich schieb deinen letztem Blogputz immer noch vor mich hin.
    Die Idee den unteren Teil besser zu nutzen, finde ich sehr gut.
    Ich habe mich auch daran versucht und habe direkt mal eine Frage. Wie bekomme ich den Footer so wie in deinem Beispiel nebeneinander hin? Ich habe hier nur Footer 1 stehen und alles wird linksbündig untereinander dargestellt. Das gefällt mir so gar nicht.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Levje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Levje,

      Du kannst bei Vorlage die Art des Footers ändern. Einteilig, zwei- oder auch dreigeteilt. Du hast momentan wahrscheinlich den einteiligen eingestellt.
      Wenn Du die neue Einteilung gespeichert hast, wird Dir das auch im "Layout"-Bereich so angezeigt.

      Viele Grüße
      Angela

      Löschen
    2. Danke für deine schnelle Hilfe.
      Liebe Grüße Levje

      Löschen